Die 1000 Augen des Dr. Mabuse (DE | IT | FR 1960)

Originaltitel: Die tausend Augen des Dr. Mabuse

Filmbeschreibung:
Ein nach der Weltherrschaft strebender genialer Verbrecher kontrolliert ein Luxushotel, indem er durch geheime "Fernsehaugen" in jedes Zimmer blicken und die Gäste manipulieren kann. Eines seiner Opfer ist ein amerikanischer Multimillionär, der zunächst durch Galanterie und später durch Liebe in ein fingiertes Mordkomplott gerät, aber gemeinsam mit einem getarnten Agenten und einem Kriminalkommissar den Kampf aufnimmt. Fritz Langs letzter Film liegt auf der Sensationsebene all jener Krimis, die zur selben Zeit produziert wurden. Deshalb kann er zwangsläufig nie die filmischen Qualitäten seiner alten "Mabuse"-Erfolge ("Dr. Mabuse, der Spieler", "Das Testament des Dr. Mabuse") erreichen, betreibt aber dennoch ein unterhaltsam-reizvolles Spiel mit doppelbödigen Perspektiven, Trugbildern und falschem Schein. (filmdienst)

Features:
Dr. Mabuse Trailershow | Interview mit Wolfgang Preiss (Darsteller Dr. Mabuse) | Umfangreiche Bildergalerie |

Genre:Thriller & Krimi
Regie:Lang, Fritz
Hauptdarsteller:Addams, Dawn | Bessler, Albert | Cameron, David | Checchi, Andrea | Fröbe, Gert | Kolldehoff, Reinhard | Moebius, Rolf | Pantel, Bruno W. | Pepe, Nico | Peters, Werner | Preiss, Wolfgang | Prezzo, Lupo | van Eyck, Peter | Vernon, Howard
Kamera:Loeb, Karl
Drehbuch:Lang, Fritz
Produktionsland:Deutschland | Italien | Frankreich
Medium:DVD
Sprachen:Deutsch (DVD)
Bildformate:16:9
Audioformate:DD 1.0
Laufzeit:99 min
FSK:FSK 12
Filmmusik:Grund, Bert
Verleihnr.:21530