Filmgalerie Dresden e.V. - Filmkultur in Dresden

Detail-Suche

zur Standard-Suche
Volltext Sprache
Titel Land
Genre Medium
Person    
Regie  Darsteller  Kamera  Drehbuch  Musik  (mit Personensuche)
 

Neu im Sortiment | Themenspezial

Ihre Suche lieferte 13 Ergebnisse:



Die Blumen von gestern

Ein humorloser deutscher Holocaust-Forscher ereifert sich über das Ansinnen seines Instituts, einen Auschwitz-Kongress von Daimler-Benz sponsern zu lassen ...
anzeigen

Die Tränen der Fische / Eine tödliche Legende

Die "Spreewaldkrimis" erzählen von außergewöhnlichen Mordfällen vor der Kulisse des brandenburgischen Spreewalds. Es sind melancholische, mysteriöse und ...
anzeigen

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - DEFA

Von ihrer bösen Stiefmutter und der Stiefschwester um Stand und Besitz gebracht, muß Aschenbrödel die schmutzigste Arbeit auf dem Gutshof verrichten. Doch ...
anzeigen

Frühlingssinfonie

Der junge Komponist Robert Schumann verliebt sich in Clara, die Tochter seines Lehrers und Förderers Friedrich Wieck. Als die beiden heiraten wollen, versucht ...
anzeigen

Ich war neunzehn (DEFA)

Ein emigrierter Deutscher kehrt 1945 als Leutnant der Sowjetarmee in seine Heimat rück und versucht, Antworten auf Fragen nach Vergangenheit und Gegenwart ...
anzeigen

Mephisto

Mephisto: Ein Meisterwerk! Das faszinierende Portrait eines ebenso genialen wie eitlen Schauspielers, der einen Pakt mit dem Teufel schließt, um Karriere zu ...
anzeigen

Schtonk!

Der schmierige Illustrierten-Redakteur Helmut Willie startet 1983 den Coup seines Lebens: bei einem "Kameradschaftsabend" trifft er den schlitzohrigen ...
anzeigen

Spur des Falken - DEFA

Ein menschenverachtender Bodenspekulant versucht, die Dakota zu vernichten und ihr goldreiches Gebirge zu gewinnen, unterliegt aber am Ende. In künstlerischer ...
anzeigen

Das unsichtbare Visier - Teil 09 + 10

Unter dem Decknamen Achim Detjen spioniert Stasi-Agent Werner Bredebusch "imperialistische Verschwörer" aus. Getarnt als gefallener Jagdflieger in der BRD ...
anzeigen

Das unsichtbare Visier - Teil 11 + 12

Unter dem Decknamen Achim Detjen spioniert Stasi-Agent Werner Bredebusch "imperialistische Verschwörer" aus. Getarnt als gefallener Jagdflieger in der BRD ...
anzeigen

Das unsichtbare Visier - Teil 13 + 14

Unter dem Decknamen Achim Detjen spioniert Stasi-Agent Werner Bredebusch "imperialistische Verschwörer" aus. Getarnt als gefallener Jagdflieger in der BRD ...
anzeigen

Das unsichtbare Visier - Teil 15 + 16

Unter dem Decknamen Achim Detjen spioniert Stasi-Agent Werner Bredebusch "imperialistische Verschwörer" aus. Getarnt als gefallener Jagdflieger in der BRD ...
anzeigen

Wir wollten aufs Meer

Zwei junge Männer in Rostock träumen 1982 von einer Zukunft auf See. Gemeinsam mit einem Dritten, der offen von Republikflucht spricht, geraten sie in das ...
anzeigen